Zurück zur Übersicht

Studienaufruf: Internetabhängigkeit als Sucht unserer Zeit

Die Online-Welt bietet uns eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sei es zur Kommunikation, zum Einkaufen, zur Recherche, zum Dating oder zur Unterhaltung (z.B. Gaming, Streaming oder Social Media) – für beinahe jeden Lebensbereich gibt es mittlerweile das passende Onlineangebot. Und das findet großen Anklang: 2018 verbrachten laut einer Umfrage 14- 29-Jährige durchschnittlich 344 Minuten (also fast 6h!) pro Tag online.[1]

Aber trotz der vielen Vorteile, die das Internet uns bietet, birgt es auch einige Risiken. Wenn man viel Zeit online verbringt, kann ein Verlangen nach Internet-Aktivitäten entstehen, das zu einer ernstzunehmenden Abhängigkeit führen kann. Betroffene verlieren die Kontrolle über ihren Internetkonsum, was Auswirkung auf zahlreiche Bereiche hat. Sie vernachlässigen andere Interessen und Verpflichtungen mit weitreichenden Folgen für ihre sozialen Kontakte, ihren Beruf und ihre psychische & physische Gesundheit.

Um Betroffenen bei diesem Problem zu helfen, wurde GET.ON Offline ins Leben gerufen.


[1] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1388/umfrage/taegliche-nutzung-des-internets-in-minuten/

Was ist GET.ON Offline und welche Vorteile bietet es?

GET.ON Offline ist eine Studie zu dem ersten Online-Trainingsprogramm zur Bewältigung problematischer Internetnutzung. Es wurde von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt und bietet die Chance, den Internetgebrauch wieder selbstbestimmt zu kontrollieren und damit das psychische Wohlbefinden zu steigern. Außerdem lernen Teilnehmende auch etwas über mögliche Hintergründe und Ursachen für die Entstehung ihrer Internetabhängigkeit.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • individuelle Anpassung an persönliche Ziele & Bedürfnisse
  • persönliche Begleitung durch geschulte PsychologInnen
  • Anonymität & Kostenfreiheit
  • flexibel auf die eigene Zeit & Bearbeitungsgeschwindigkeit abstimmbar
  • bequem von Zuhause aus & ortsunabhängig
  • damit leicht in den Alltag integrierbar

Durch die Teilnahme an der Studie hast Du die Möglichkeit von den Vorteilen des Trainings zu profitieren.

Ablauf des Trainings

Das Programm besteht aus sechs Trainingseinheiten, die wöchentlich absolviert werden können. Vier Wochen nach Abschluss des letzten Moduls gibt es zusätzlich eine Auffrischungseinheit. Insgesamt dauert das Training also zehn Wochen und die einzelnen Einheiten nehmen etwa 30-50 Minuten in Anspruch. Eine Bearbeitung ist am Computer, am Tablet oder am Smartphone möglich. Die erlernten Strategien werden auf Wunsch durch kleine Aufgaben direkt im Alltag umgesetzt, um zu einer unmittelbaren Veränderung zu führen. Außerdem gibt es ein ebenfalls kostenloses Zusatzangebot mit Wahlmodulen z.B. zu den Themen Prokrastination, Besser Schlafen oder Entspannung.

Wenn Du neugierig geworden bist, besuche uns gerne online unter https://geton-training.de/internetsucht-php/ oder schreib uns eine Mail an klips-internetaddiction@fau.de .

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Artikel teilen:Share this:

Twitter Facebook LinkedIn