27. Oktober 2021

Digital-Health-Pionier mit Series-A-Finanzierungsrunde und neuen Investoren:

HelloBetter sammelt Millionen für die Versorgung psychischer Erkrankungen weltweit ein

  • Der Innovationsführer im Bereich E-Mental-Health hat eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von sechs Millionen Euro abgeschlossen, die
    für weiteres Wachstum, die Internationalisierung sowie die Weiterentwicklung der Technologie-Plattform genutzt werden sollen.
  • HelloBetter bietet digitale Therapiekurse zur Prävention und Behandlung psychischer Erkrankungen an, deren Wirksamkeit durch zahlreiche Studien wissenschaftlich belegt ist. Kein anderes Digital-Mental-Health-Unternehmen weltweit kann mehr klinische Studien zum Nachweis der Wirksamkeit seiner Produkte vorweisen.
  • Die digitalen Therapieprogramme von HelloBetter werden in Deutschland teilweise bereits von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und sind damit für über 50 Millionen Menschen kostenlos verfügbar.

Berlin 27. Oktober, 2021 – HelloBetter hat eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von sechs Millionen Euro abgeschlossen. Die Runde wurde von zwei neuen Investoren angeführt: den Wagniskapitalgebern HealthCap und Expon Capital. Neu hinzugekommen ist außerdem Sparrow Ventures, der Wachstumskapitalgeber der Migros-Gruppe aus der Schweiz. Erneut mit an Board ist zudem Bestandsinvestor Hevella Capital. HelloBetter wird die frisch eingeworbenen Finanzmittel für die Skalierung seiner Lösung als verschreibungspflichtiges Medizinprodukt in der Regelversorgung im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) nutzen. Auch die internationale Expansion sowie die Weiterentwicklung der Technologie-Plattform des Unternehmens, die multimediale Inhalte, Übungen und Hilfsmittel bietet, um Patienten zu einem glücklicheren und gesünderen Leben verhelfen, stehen auf dem Plan. Insgesamt hat HelloBetter bis heute über zehn Millionen Euro an Finanzmitteln eingeworben.

Im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetzes können Ärzte und Therapeuten insgesamt 73 Millionen gesetzlich Krankenversicherten in Deutschland digitale Gesundheitsanwendungen, die durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen wurden, verschreiben. Für 2021 erwartet HelloBetter die Zulassung einer Reihe weiterer Online-Therapie-Kurse und wird so ein breites Spektrum der häufigsten psychischen Erkrankungen abdecken.

“Wir sind stolz darauf, dass wir mit HealthCap, Expon und Sparrow Ventures ein Konsortium erfahrener internationaler Investoren als Unterstützung gewinnen konnten. Gemeinsam wollen wir den europäischen Marktführer für verschreibungspflichtige digitale Therapien aufbauen und so dazu beitragen das Versorgungssystem für psychische Erkrankungen durch den Einsatz hochwirksamer Präventions- und Behandlungsangebote für psychische Erkrankungen weiterzuentwickeln. Unser langfristiges Ziel ist es, unsere Produkte weltweit für alle Menschen zugänglich zu machen“, sagt Hannes Klöpper, Mitgründer und CEO von HelloBetter.

“Die bisherigen Leistungen von HelloBetter sind beeindruckend: die Traktion im Rahmen von Selektivverträgen mit namhaften Versicherungsunternehmen, die hochqualitative und umfangreiche wissenschaftliche Evidenz sowie das erstklassige, erfahrene Gründerteam haben uns überzeugt. Wir glauben fest daran, dass HelloBetter in den kommenden Jahren einen erheblichen Nutzen für Patienten, behandelnde Ärzte und Kostenträger bringen wird”, sagt Healthcap Partner Staffan Lindstradt.

Das Hamburger Unternehmen wurde 2015 gegründet und bietet Online-Therapie-Kurse zur Prävention und Behandlung psychischer Erkrankungen an. Erst letzte Woche wurde der Therapiekurs HelloBetter Stress und Burnout durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen und bietet seitdem allen gesetzlich Versicherten in Deutschland, die an Erschöpfung und Überlastung leiden, direkten Zugang zu wirksamer psychologischer Hilfe auf Rezept – ohne lange Wartezeit auf einen Therapieplatz. Kein anderes digitales Burnout-Produkt ist weltweit für so viele Patienten erstattungsfähig und somit kostenfrei verfügbar. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass HelloBetter Stress und Burnout hoch wirksam hinsichtlich der Reduktion von Stress, Erschöpfung und Sorgen ist. Weltweit gibt es keinen vergleichbaren Therapiekurs für den bessere wissenschaftlichen Ergebnisse vorliegen. Im Rahmen einer Prüfung digitaler Anwendungen gegen Angststörungen durch Stiftung Warentest hat das Angebot von HelloBetter kürzlich mit einem stimmigen Konzept sowie durch aussagekräftige Studien, die seine Wirksamkeit zweifelsfrei belegen, überzeugt und wurde zum Testsieger erklärt.

In den letzten zwei Jahren ist der Pionier für E-Mental-Health rasant gewachsen und konnte zahlreiche Krankenversicherungen in Deutschland und der Schweiz als Partner gewinnen. Mittlerweile bieten darüber hinaus über 100 Firmenkunden die Therapiekurse des Unternehmens ihren insgesamt 1,5 Millionen Mitarbeitern an. Die psychologischen Online-Kurse von HelloBetter wurden in über 30 randomisiert-kontrollierten Studien hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft. Die Ergebnisse zeigen, dass die Therapiekurs von HelloBetter wirksam in der Behandlung zahlreicher psychischer Erkrankungen sind und Effekte erzielen können, die üblicherweise auch für klassische Gesprächstherapien erzielt werden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und Hamburg und beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter.

Über HelloBetter
HelloBetter gehört zu den weltweit führenden Anbietern digitaler Medizinprodukte für psychische Erkrankungen. Das Unternehmen wurde 2015 von den Psycholog:innen Prof. Dr. David Ebert, Dr. Hanne Horvath und Dr. Elena Heber gegründet. David Ebert, Professor für Psychology & Digital Mental Health Care von der TU München, ist ein international anerkannter Experte und weltweiter Pionier digitaler Interventionen für psychische Erkrankungen. HelloBetter bietet zehn Therapiekurse aus acht Problembereichen an, die sowohl der Prävention als auch der Behandlung klassischer psychischer Erkrankungen wie Depression, Angst- oder Panikstörungen dienen aber auch Themen wie Vaginismus oder chronischen Schmerz abdecken. Bisher wurden mehr als 30 randomisiert-kontrollierte Studien zur Wirksamkeit und Kosteneffektivität Kurse des Unternehmens durchgeführt und in Peer-reviewed Journals publiziert. Kein anderer Anbieter weltweit kann eine vergleichbar breite Studienlage vorweisen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und Hamburg und beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter:innen. Weitere Informationen unter: hellobetter.de

Über HealthCap
HealthCap ist eine europäische Risikokapitalgesellschaft, die weltweit in den Bereich Life Sciences investiert. Die Investitionsstrategie konzentriert sich dabei auf Lösungen, die das Potenzial haben, sowohl die medizinische Praxis als auch das Leben von Patienten zu verändern.

Über Expon Capital
Expon Capital ist eine Risikokapitalgesellschaft mit Sitz in Luxemburg, die in europäische (sowie US-amerikanische und israelische) private Technologieunternehmen investiert, von der Pre-Series A bis zur Later Stage. Expon Capital unterstützt ehrgeizige Teams mit mutigen Ideen, um relevante Herausforderungen mit globaler Wirkung zu lösen (und dabei eines oder mehrere der 17 UN-SDGs anzusprechen). Expon Capital sucht nach hochgradig disruptiven Innovationen und Spitzentechnologien (insbesondere in den Bereichen Energie, Gesundheit, Klima, KI, Big Data, Blockchain, Robotik, SaaS und Raumfahrt).

Über Sparrow Ventures
Sparrow Ventures ist ein in Zürich ansässiger Venture Builder und Wachstumskapitalgeber. Mit einer einzigartigen Organisationsstruktur und einem erfahrenen Team von Experten aus unterschiedlichen Disziplinen konzentriert sich Sparrow Ventures auf den Aufbau und die Finanzierung von jungen Unternehmen in einer Vielzahl relevanter Felder, insbesondere Food & Beverage, Last-Mile, FinTech, Digitale Gesundheit, Sustainability & Circular Economy sowie Commerce & Shopping. Sparrow Ventures ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der Migros-Gruppe. www.sparrow-ventures.com

Pressekontakt
Katharina Heller
0049 173 3058309
presse@hellobetter.de
https://hellobetter.de/