Stand: 14.06.2021

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachstehenden AGB der GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH (nachfolgend HelloBetter genannt) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr. HelloBetter ist eine Marke der GET.ON Institut für Online-Gesundheitstrainings GmbH.

Wir beantworten Fragen

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)40 / 532 528 67 sowie per E-Mail unter kontakt@hellobetter.de.

2. Geltungsbereich

2.1. Für den Kauf des Zugangs der HelloBetter Online-Kurse durch Verbraucher (nachfolgend “Kunde” genannt) bei GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH, Schrammsweg 11 20249 Hamburg, vertreten durch Hannes Klöpper, Philip Ihde & Prof. Dr. David D. Ebert, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Hamburg unter HRB 152052 (nachfolgend „HelloBetter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Buchung von unseren Kursleistungen gültigen Fassung.

2.2. Kunde im Sinne dieser AGB ist jeder Verbraucher, welcher sich einen Zugang über den von HelloBetter betriebenen Webshop zu einem Online-Kurs kauft.

2.3. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, HelloBetter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2.4. Kursleistungen im Sinne dieser AGB sind Leistungen, mit denen gesundheitsförderliche Verhaltensweisen von Kunden analysiert, vermittelt, gefördert und unterstützt werden, und zwar aus Präventionsgründen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit. Kursleistungen werden je nach Kursart entweder als „Selbsthilfe“ (Kurs kann selbstständig vom Kunden durchlaufen werden) „Coaching auf Anfrage“ (Coaching-Leistung eines geschulten Coaches per Nachrichtenfunktion nach konkreter Anfrage des Kunden) oder als „Coaching intensiv“ (Online-Feedback vom geschulten Coach nach jeder Einheit des Kurses, erst nach dem Feedback wird die jeweils nächste Kurseinheit freigeschaltet) angeboten.

2.5. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

3. Vertragsschluss, Zahlung und Zurverfügungstellung des Zugangs

3.1. Mit Klick auf den Button “Kostenpflichtig bestellen” geben Sie Ihre verbindliche Willenserklärung zur Bestellung der Artikel in Ihrem Warenkorb ab. Nach Eingang Ihrer Bestellung wird Ihnen diese unter Übermittlung einer Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung per E-Mail bestätigt. Ein Vertragsschluss kommt erst mit Bestätigung Ihrer Bestellung zustande. HelloBetter wird den Zugang zu den gekauften Kursen innerhalb eines Werktages zur Verfügung stellen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

3.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Zugangs zum Kurs und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.

3.3. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

3.4. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

3.5. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

3.6. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

3.7. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

3.8. Sofern Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) bestehen, wird HelloBetter auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung darauf hinweisen.

3.9. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

4. Sachmängelgewährleistung und Garantie

4.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

4.2. Eine Garantie besteht bei der von HelloBetter angebotenen Dienstleistung nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

5.   Haftung und Nebenwirkungen

5.1 HelloBetter haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung sind und auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte, haftet HelloBetter für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Im Übrigen ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

5.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden keine Anwendungen bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

5.3 Für alle Ansprüche gegen HelloBetter auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gilt eine Verjährungsfrist von 2 Jahren von dem Zeitpunkt an, in welchem der Kunde Kenntnis vom Schaden erlangt; ohne Rücksicht auf diese Kenntnis verjähren Schadensersatzansprüche spätestens nach 3 Jahren vom Zeitpunkt des schädigenden Ereignisses an. Dies gilt nicht für die Haftung bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder bei Personenschäden.

5.4 Der Kunde ist für eine regelmäßige Sicherung seiner Daten verantwortlich. Bei einem Datenverlust haftet HelloBetter höchstens in Höhe des Aufwands, der zur Wiederherstellung der Sicherungen auf Seiten des Nutzers notwendig ist.

5.5 Jeder Kunde und jede Physis sind unterschiedlich. Die Gesundheit eines jeden Einzelnen hängt von vielen Besonderheiten ab. Auch der Erfolg einer Kursleistung hängt von zahlreichen Faktoren ab, auf die GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH keinen Einfluss hat. Folglich kann keine Gewähr für den Erfolg einer Kursleistung übernommen werden. Außerdem ist eine Haftung von GET.ON für die Richtigkeit der Kurseleistungen ausgeschlossen, sofern der Kunde falsche oder nicht vollständige Angaben, insb. zu seinem Gesundheitszustand, seine Vorerkrankungen oder das Vorliegen von Erkrankungen jeglicher Art gemacht hat oder es unterlassen hat, solche Angaben zu machen.

6. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

6.1. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

6.2. Vertragssprache ist deutsch.

7. Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

7.1. Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH
Schrammsweg 11
20249 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 / 532 528 67
E-Mail: kontakt@hellobetter.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7.2. Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

7.3. Muster-Widerrufsformular: (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es per Post an den Anbieter.)

An:
GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH
Schrammsweg 11
20249 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 / 532 528 67

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*): _________________________________________

Name des/der Verbraucher(s): _________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _________________________________________

Datum, Unterschrift des/der Verbraucher(s): ____________ , _____________________________

(*) Unzutreffendes streichen.