20. Dezember 2022

HelloBetter Schlafen:
Erstes Online-Therapieprogramm bei organischer und nichtorganischer Insomnie ins DiGA-Verzeichnis aufgenommen

Berlin, 20.12.2022 – Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat HelloBetter Schlafen in das DiGA-Verzeichnis aufgenommen. Alle gesetzlichen und viele private Krankenkassen übernehmen ab sofort die Kosten für HelloBetter Schlafen vollständig. Die digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) ist das erste und bislang einzige verschreibungsfähige Online-Therapieprogramm, das zusätzlich zur nichtorganischen Insomnie (F51.0) auch für die Behandlung der organischen Insomnie (G47.0) zugelassen ist. Vier klinische Studien haben die Wirksamkeit von HelloBetter Schlafen bei Insomnie nachgewiesen. HelloBetter ist einer der führenden Anbieter digitaler Medizinprodukte – mit aktuell sechs zertifizierten DiGA.

Leitliniengerechte Behandlung von Insomnie mit klinisch geprüfter Wirksamkeit

Klinisch relevante Chronische Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie) betreffen insgesamt fünf bis zehn Prozent der Bevölkerung in Deutschland. In vielen Fällen bleiben sie unbehandelt. Das hat zur Folge, dass sich die Beschwerden häufig chronifizieren. Zum einen zögern viele Betroffene, ihren behandelnden Arzt auf ihre Schlafstörungen anzusprechen. Zum anderen stehen wenig leitliniengerechte Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. So empfiehlt die S3-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) die kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) als Behandlungsmethode erster Wahl. Ein Mangel an Psychotherapieplätzen sorgt jedoch dafür, dass deutlich weniger als ein Prozent der Betroffenen eine leitliniengerechte Therapie erhalten.

Der international anerkannte Schlafmediziner Prof. Dr. Dieter Riemann, Leiter der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychophysiologie sowie des Schlaflabors an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburgs, setzt sich seit Jahren für die Integration digitaler Behandlungsoptionen in die Regelversorgung ein. Er erklärt: „Menschen mit Schlafstörungen haben oft mit Komorbiditäten zu kämpfen. Umso wichtiger ist es, Insomnie explizit als Krankheit zu adressieren. ‚HelloBetter Schlafen’ verschafft einem Großteil der Betroffenen den dringend benötigten Zugang zur KVT-I. Im Zusammenspiel mit einer ressourcenschonenden Differentialdiagnostik bildet die DiGA einen wichtigen Baustein zur Behandlung von Insomnien – leitlinienbasiert, durch klinische Studien gut erforscht und von Psychologen begleitet.“ Schon vor der Aufnahme von HelloBetter Schlafen in das DiGA-Verzeichnis haben mehrere randomisiert-kontrollierte klinische Studien in verschiedenen Studienpopulationen die Wirksamkeit der Inhalte des Medizinprodukts nachgewiesen. In der Hauptstudie zu HelloBetter Schlafen zeigten knapp 80 Prozent der Patienten eine signifikante Verringerung insomnischer Beschwerden nach Abschluss des Programms. Die positiven Effekte hielten auch ein halbes Jahr nach dem Kurs an. Auch alle weiteren Studien zum Online-Therapieprogramm haben gezeigt, dass unterschiedliche Zielgruppen gleichermaßen von digital vermittelter kognitiver Verhaltenstherapie profitieren und große Effekte auf die Reduktion von insomnischen Beschwerden sowie begleitendem Grübeln aufweisen.

Niederschwellige Versorgungsoption für eine Reduktion der Insomnie-Belastung

Dr. Hanne Horvath, Gründerin von HelloBetter, entwickelte und evaluierte im Rahmen ihrer Promotion das Online-Therapieprogramm. Sie sagt: „Basierend auf vier hochqualitativen randomisiert-kontrollierten klinischen Studien ist das Ausmaß der zugrundeliegenden Evidenz unseres Online-Therapieprogramms HelloBetter Schlafen in Deutschland bislang einzigartig. Für Ärzte und Psychotherapeuten stellt es aktuell eine der effektivsten Optionen dar, eine Insomnie leitliniengerecht und für die Patienten niederschwellig zu behandeln.“ HelloBetter Schlafen dient der anhaltenden Verbesserung der Schlafqualität und der Reduktion der Insomnie-Belastung. Basierend auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse vermittelt es neben fundierter Psychoedukation anhand von Texten, Videos und Audio-Clips wirksame Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie zur Insomnie-Behandlung. Dazu gehören unter anderem Strategien der Bettzeitverkürzung, der Stimuluskontrolle und der Schlafhygiene. Ein digitales Schlaftagebuch, mit dem Betroffene ihren Therapieverlauf dokumentieren und individuell anpassen können, ist zentraler Bestandteil des Programms.

Individuelles Programm mit Feedback nach jeder Kurseinheit

Innerhalb von 12 Wochen führt HelloBetter Schlafen die Betroffenen durch acht Kurseinheiten und sechs Zusatzeinheiten. Dabei berücksichtigt das Online-Therapieprogramm, basierend auf den Eingaben der Teilnehmenden im Tagebuch, fortlaufend Faktoren wie die Schlafeffizienz und das Schlafverhalten. Die Teilnehmenden können dadurch ihren Verlauf beobachten, Zusammenhänge erkennen und Änderungen vornehmen. So erleben sie häufig eine Zunahme im Selbstwirksamkeitserleben. Speziell geschulte Psychologen geben persönliches, schriftliches Feedback nach jeder abgeschlossenen Kurseinheit. Im Rahmen des Online-Therapieprogramms können zudem verschiedene indikationsübergreifende Techniken wie Entspannungsübungen und Problemlösestrategien erlernt werden, um die allgemeine psychische Gesundheit und den Schlaf zu verbessern. HelloBetter Schlafen kann als eigenständige Therapieoption oder begleitend zu anderen Therapieformen eingesetzt werden, ob als Wartezeitüberbrückung oder in der Nachsorge als Rückfallprophylaxe. Verordnet werden kann die DiGA sowohl im ambulanten Setting als auch stationär im Rahmen des Entlassmanagements.

Informationen für Behandelnde

Sowohl Ärzte als auch Psychotherapeuten dürfen die DiGA bei Vorliegen der entsprechenden Indikation verordnen. HelloBetter Schlafen ist im DiGA-Verzeichnis für folgende ICD-10 Diagnosen zugelassen:

· F51.0 Nichtorganische Insomnie
· G47.0 Ein- und Durchschlafstörungen

Für Behandelnde erfolgt die Verordnung über das Kassenrezept Muster 16 und ist extrabudgetär. Daher wird es nicht auf das KV-Budget angerechnet. Als zugelassene DiGA ist HelloBetter Schlafen für Patienten zuzahlungsfrei. Für die Verordnung durch Psychotherapeuten und Ärzte sind folgende Angaben auf dem Rezept notwendig:

· Digitale Gesundheitsanwendung
· HelloBetter Schlafen
· PZN: 18453937

Weitere Informationen für Redaktionen zur Digitalen Gesundheitsanwendung:

● Unter HelloBetter.de/fachkreise können Sie kostenfreie Testzugänge und Informationsmaterialien beantragen.
● Offizielle Informationswebsite des BfArM: DiGA-Verzeichnis
Faktenblatt-Download für Ärzte und Psychotherapeuten
● Informationsseite: HelloBetter.de/online-kurse/schlafen/
● Links zu den RC-Studien (siehe auch Faktenblatt):
https://doi.org/10.5271/sjweh.3478, https://doi.org/10.1037/hea0000277,
https://doi.org/10.2196/13346, https://doi.org/10.1111/jsr.13493
● S3-Leitlinie Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen: Update 2016

Über HelloBetter
HelloBetter gehört zu den weltweit führenden Anbietern digitaler Medizinprodukte. Das Unternehmen wurde 2015 von den Psycholog:innen Prof. Dr. David Ebert, Dr. Hanne Horvath und Dr. Elena Heber gegründet. David Ebert, Professor für Psychology & Digital Mental Health Care an der TU München, ist ein weltweiter Pionier digitaler Interventionen für psychische Erkrankungen und ein international anerkannter Experte auf diesem Gebiet. HelloBetter bietet zehn Therapieprogramme aus acht Problembereichen an, die sowohl der Prävention als auch der Behandlung klassischer psychischer Erkrankungen wie Depression, Angst- oder Panikstörungen dienen, aber auch Themen wie Vaginismus oder chronischen Schmerz abdecken. Mittlerweile wurden sechs Therapieprogramme von HelloBetter durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als digitale Gesundheitsanwendungen zugelassen und sind für alle krankenversicherten Erwachsenen kostenfrei auf Rezept verfügbar. Kein anderes Unternehmen kann mehr gelistete digitale Gesundheitsanwendungen vorweisen. Bisher wurden mehr als 30 randomisiert-kontrollierte Studien zur Wirksamkeit und Kosteneffektivität der Therapieprogramme des Unternehmens durchgeführt und in Peer-reviewed Journals publiziert. Damit verfügt HelloBetter über die breiteste Studienlage unter allen Anbietern. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und Hamburg und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter:innen. Weitere Informationen unter HelloBetter.de

Pressekontakt
The Medical Network
E-Mail: hellobetter@themedicalnetwork.de
Telefon: +49 40 32 90 47 38 0