Zurück zur Übersicht

Initiative „Deutschland – Land der Ideen” würdigt HelloBetter

Seit Beginn des Jahres stellt uns das Corona-Virus weltweit auch psychisch vor große und neuartige Herausforderungen. Fehlender Kontakt zu Familien und Freunden, die Angst vor einer möglichen Ansteckung, Arbeit im Homeoffice oder gar der Verlust des Jobs – viele Menschen machten sich deshalb gerade am Anfang der Krise große Sorgen. Noch im Juli fühlte sich einer Forsa-Umfrage zufolge jeder Zweite wegen der Corona-Situation häufig oder manchmal gestresst.

HelloBetter – Gemeinsam stark durch die Krise 

Statt den Kopf zu verlieren, beriefen wir uns bei HelloBetter auf unsere treibende Mission: Betroffenen Personen in Not einen leichten Zugang zur psychologischen Versorgung zu gewähren. Deshalb reagierten wir schnell und riefen gemeinsam mit der Allianz SE bereits Mitte März das Projekt „Stark durch die Krise” ins Leben. Das Projekt wird ebenfalls durch die ehemalige Bundesgesundheitsministerin und SPD Politikerin Ulla Schmidt (MdB) als Schirmherrin unterstützt.

Mit „Stark durch die Krise” stellte HelloBetter eine Plattform zur Verfügung, auf der wir kostenfreie psychologische Unterstützungsmöglichkeiten anboten. Ob in Form einer Mediathek mit hilfreichen Blogartikeln und konkreten Übungen zur Verbesserung der psychischen Gesundheit, einer von Psychologinnen und Psychologen moderierten Facebook-Gruppe oder einer bundesweit kostenfreien, von Psychologinnen und Psychologen besetzten Corona-Hotline – das Ziel war es allen Bürgern die bestmögliche Hilfestellung in dieser Krisenzeit zu geben. 

Konkrete Hilfestellung bietet HelloBetter außerdem nach wie vor mit unserem kostenlosen Corona Online-Training. Dieses Online-Training basiert dabei auf dem HelloBetter Stressbewältigungstraining, das nach höchsten wissenschaftlichen Standards auf seine Wirksamkeit getestet wurde. Innerhalb von 8 Wochen lernen Betroffene verschiedene Strategien kennen, um mit Anspannung, Sorgen und Ängsten rund um das Corona-Virus besser umgehen zu können.

Überdies führte unser wissenschaftlicher Leiter Dr. David Ebert digitale Schulungen zu videobasierten Therapien durch. Das Ziel war es Psychotherapeutinnen und Psychologen praxisrelevantes Fachwissen zu vermitteln, um die therapeutische Versorgung von Patientinnen und Patienten zu sichern und fördern.

Mit insgesamt über 1400 Anrufen auf unserer Hotline, etwa 1500 Registrierungen für unser Corona-Training und einer lebhaften Facebook-Community mit etwa 1800 Mitgliedern wurden unsere Angebote zahlreich angenommen.

HelloBetter für besonderen Einsatz in der Corona Krise ausgezeichnet

Für dieses Engagement wurde HelloBetter nun von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen” im Rahmen ihres Projektes #beyondcrisis ausgezeichnet. „Deutschland – Land der Ideen” wurde 2006 von der Bundesregierung und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, kreative Ideen und Innovationen zu würdigen, sichtbar zu machen und diese im internationalen Dialog zu fördern.

Mit #beyondcrisis wurden vor allem solche Projekte ausgezeichnet, die nach Lösungen suchen und Möglichkeiten entwickeln, um als Gesellschaft gestärkt aus der Krise hervorzugehen.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und stellen hier die Begründung der Initiative im Wortlaut vor:

„…mit Ihrem Projekt HelloBetter – Gemeinsam stark durch die Krise! Haben Sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass unser Land auch in Krisenzeiten gut für die Zukunft gerüstet ist. Uns hat es sehr beeindruckt, wie schnell und solidarisch Sie sich auf die neue Situation eingestellt und dabei auch etwas für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft insgesamt geleistet haben. Sie sind damit nicht nur ein wichtiger Impulsgeber, sondern tragen auch zu mehr Mut und Zuversicht in Deutschland bei.“

Wir sind unglaublich stolz auf diese Würdigung und bedanken uns herzlich bei „Deutschland – Land der Ideen” sowie allen Beteiligten der Initiative! 

Auch in Zukunft werden wir mit Kreativität und Schöpfergeist an neuen Ideen arbeiten, um die psychologische Gesundheitsversorgung weiter zu verbessern und Deutschland als wichtigen Standort digitaler Gesundheitsinnovationen zu stärken.

Artikel teilen:Share this:

Twitter Facebook LinkedIn

Kostenerstattung durch deine Krankenkasse

Prüfe, ob deine Krankenkasse die Kosten unserer Trainings übernimmt

Oft gesucht: Often searched for:

  • BARMER
  • SVLFG
  • Allianz
  • swica

Gerne informieren wir dich, sobald deine Krankenkasse die Kosten von weiteren HelloBetter Trainings übernimmt.We are happy to inform you as soon as your health insurance company covers the costs of further HelloBetter courses.

So funktioniert die Erstattung durch deine Krankenkasse. This is how the reimbursement by your health insurance company works.

Unser Fit im Stress Training trägt das Siegel der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) und wird somit von fast allen gesetzlichen Krankenkassen teilerstattet.
Die Kostenübernahme erfolgt per Erstattungsverfahren. Das bedeutet, dass du die Kursgebühren erst einmal selbst trägst. Nach dem Kurs kannst du eine Teilnahmebestätigung bei deiner Krankenkasse einreichen, um die Kosten erstattet zu bekommen. Voraussetzung dafür ist, dass du den Kurs zu 100% abgeschlossen hast.

Beantrage deine Teilnahmebestätigung nach Trainingsende problemlos bei uns unter support@hellobetter.de.

Our Fit im Stress Training bears the seal of the Central Test Centre for Prevention (ZPP) and is therefore partially reimbursed by almost all statutory health insurance companies.
The costs are covered by reimbursement procedures. This means that you have to pay the course fees yourself first. After the course, you can submit a confirmation of participation to your health insurance company to get the costs reimbursed. The prerequisite is that you have completed 100% of the course.

After the end of the course, you can easily apply for your confirmation of participation at support@hellobetter.de.